Hoepperger

und ihr Tank ist sicher/sauber

 
Banner
NN Artikel vom 24.03.2007 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Nürnberger Nachrichten   

40 Jahre Erfahrung garantieren einen zuverlässigen Service

„Höpperger Tankschutzanlagen“ kümmert sich um Reinigung und Sanierung sowie den Neubau von Tankanlagen

Wer am Benzintank seines Autos ein Leck hat, sucht selbstverständlich sofort eine Reparaturwerkstatt auf. Wie jedoch sieht es mit dem Öltank im Keller oder in der Erde des Vorgartens aus?

Kommt Heizöl ins Erdreich und verunreinigt gar das Grundwasser, sind die Schäden nicht mehr abzusehen. Nur regelmäßige Tankreinigungen und das rechtzeitige Erkennen von Korrosion mit den entsprechenden konservierenden Maßnahmen durch einen Fachbetrieb schützen Umwelt wie Eigentümer vor nicht mehr kalkulierbaren Kosten. Wie aber kommt es zu derartig gravierenden Schäden? In jedem Heizöltank sammelt sich Schwitzwasser an, das sich tropfenweise an der gesamten Tankinnenwand bildet. Im Lauf der Zeit setzt sich dann ein aggressives Öl-Wasser-Schlamm Gemisch am Tankboden ab, das zu gefährlichen Lochfraßschäden führt. Sind diese Schäden gravierend oder leckt sogar schon der Tank, ist es für entsprechende Schutzmaßnahmen oder eine Reparatur bereits zu spät. Damit es erst gar nicht soweit kommt, kümmert sich der Fachbetrieb „Höpperger Tankschutzanlagen“ um praktisch alle Arten von Tanks. Von Heizöltanks im Keller oder Vorgarten bis hin zu den Anlagen der Tankstellen oder den Kerosintanks am Flughafen – Höpperger wartet, reinigt, repariert und entsorgt diese Tanks und das seit 40 Jahren.

Als Firmengründer Walter Höpperger damals aus seiner Tiroler Heimat nach Deutschland kam und nach Stationen in München und Frankfurt schließlich in Nürnberg blieb („Hier gefiel es mir einfach am besten“), spezialisierte er sich als ein echter Pionier in der Tankreinigung und Tanksanierung. Mit seinem Betrieb, angesiedelt im Nürnberger Gewerbegebiet Schmalau, ist er einer von ganz wenigen Fachbetrieben in der Region, der als Mitglied im „Güteschutzverband Tankschutz“ einen professionellen Tankschutz, mit allem, was dazugehört, anbieten kann.

Neben der Tankreinigung sind seine Spezialitäten das Sandstrahlen und die anschließende Beschichtung der Tanks mit einem Zweikomponentenkunststoff sowie der Einbau einer neuen Innenhülle als Leckschutzauskleidung. Dieser klevere Innentank erspart eine Auffangwanne oder eine zweite Außenhülle und ist sowohl als Sanierung eines Öltanks als auch beim Einbau in Neutanks geeignet.

Spezialisiert hat sich der Fachbetrieb Höpperger mit seinem 16-köpfigen Team auch auf die Demontage alter Tankanlagen, den Einbau von neuen Kunststofftanks auch an schwierigen Anlagen sowie auf neue Stahltanks, die im Keller geschweißt werden. Bei Höpperger ist der Privatmann mit seinem Heizöltank ebenso gut aufgehoben wie die Industrie, die 100 000-Liter-Tanks gewartet haben möchte.

NN/HA/POLI/POLI5 - Sa 24.03.2007